zurück zur Agenda

 

Join our Company: So war das sicher nicht gemeint!

Lassen Sie Privatrechner in Ihr Netz? Viele Admins rufen empört „Natürlich nicht!“ – und lassen es doch zu. Will ein Anwender sein Gerät ins Firmen-LAN bringen, so hat er in den meisten Netzwerken praktisch keine Hürden zu überwinden. Das Einklinken in den IP-Datenverkehr ist aber nur die halbe Miete. Die andere Hälfte ist die Aufnahme in die Windows-Domäne, durch die das Heim-Notebook zum akzeptierten Mitglied der Gemeinschaft wird. Plötzlich stellen auch restriktive Berechtigungen kein Hindernis mehr dar. Und als wäre das noch nicht genug, kann die nette Kollegin aus dem Marketing auch noch ruck-zuck zur Domänen-Administratorin werden – ganz ohne Hacker-Know-how. Join our company – so war das vielleicht nicht gemeint.

 

Schwierigkeitsgrad des Vortrags (Einführung, Fortgeschritten, Experte): Fortgeschritten

 

Referent: Nils Kaczenski

cim-Referent Nils KaczenskiNils Kaczenski stellt Windows-Mechanismen vor, die in vielen IT-Abteilungen nur wenig bekannt sind. Die Session beschränkt sich aber nicht nur auf die Angriffe, sondern zeigt auch Gegenmaßnahmen. Ein Ausblick auf Windows 10 und Windows Server 2016 prüft, ob und wie sich die Lage mit den neuen Versionen verändert.