zurück zur Agenda

 

Der Untergang des analogen Abendlandes

Dr. Ingo Dahm erläutert kurzweilig, warum wir gerade jetzt vor umfassenden Veränderungen stehen (und was daran anders ist als an der IT-Revolution um 2000), welche Todfeinde der Digitalisierung uns dabei im Weg stehen. Er zeigt auf, wie wir Hürden überwinden können, so dass die IT vom „necessary evil“ zum Kern der Wertschöpfung mutieren kann.

 

Referent der Closing Session: Dr. Ingo Dahm

Dr. Ingo DahmDr. Ingo Dahm ist als strategischer Berater für Technologie und Innovation tätig. Sein Schwerpunkt liegt in der Digitalisierung von Geschäftsmodellen.