zurück zur Agenda

 

Getting things dog

Was wir von Hunden lernen können und welche Software uns dabei helfen kann. Der werktätige Mensch ist ineffizient, überlastet und oft nicht in der Lage, Prioritäten zu setzen. Er sucht sein Heil im Studium von Selbstmanagementmethoden und erfährt, dass es ihm an Disziplin oder Selbstüberlistungs-fähigkeiten mangelt, bevor er sich seinem Schicksal wieder ergibt. Der Hund dagegen führt ein Leben, das von Ehrlichkeit, Pragmatismus, Fokussierung und Zielstrebigkeit geprägt ist. Wie schafft er das nur? Liegt es daran, dass er nicht ständig mit seinem Smartphone spielt?

Stichworte: life hacking, digitale Enthaltsamkeit, Wuff-Life-Balance

 

Schwierigkeitsgrad des Vortrags (Einführung, Fortgeschritten, Experte): Einführung

 

Referent: Jens-Christof Niemeyer

 

Jens-Christof Niemeyer ist Fachanwalt für IT-Recht

Der Beagle Pelle begleitet ihn täglich ins Büro.